BG01

Wege zur Gesundheit

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.
Albert Einstein

Grundvoraussetzung zu einer Änderung des Gesundheitszustandes, ist das Wissen darüber, welche Faktoren die Gesundheit schwächen und wie sich Symptome und Krankheiten über einen langen Zeitraum „entwickelt“ haben. Lesen Sie dazu die „Rangliste der Übersäuerungskarriere“
Sie kommen heute zu mir, weil Sie sich darüber informieren wollen oder weil Ihr Tier krank ist.
Für mich heißt das, dass Sie Einiges schon wissen und richtig gemacht haben, es aber auch einige Dinge gibt, die optimiert werden können. yagfasdfgsdfg

Gehen Sie diesen Weg weiter, steht am Ende weiterhin schwache Gesundheit, immer mehr Krankheiten, also nicht Gesundheit.
Deshalb ist es wichtig, einige Gewohnheiten, auch wenn „Sie es schon immer so gemacht haben“ zu ändern bzw. den Körper in der Regulierung der Säure-Basen-Balance zu unterstützen, „saure“ Abbauprodukte oder Rückstände im Körper zu binden und auszuleiten.

 

 

  • Organe stärken
  • Zellstoffwechsel aktivieren
  • Schlackenstoffe ausleiten
  • Fütterung & Bewegung anpassen

 

 

Tierhalter und Therapeuten berichten mir immer wieder, dass durch die verschiedenen Maßnahmen die Futterverwertung viel besser ist, was wiederum die Zusammensetzung der gesamten Fütterung übersichtlicher machte. Andere berichten, dass etwa die Gabe von Wurmkuren und allopathischen Mitteln reduziert werden konnte. Die Entgiftungsorgane wie Leber und Niere arbeiten wieder effektiver. Die Darmflora und damit das Immunsystem der Tiere verbessern sich, Infekte werden durch die erhöhte eigene Antikörperbildung schneller abgewehrt. Insgesamt treten weniger Symptome als Heilungsversuch der Zellen immer seltener auf.

Hierzu berate ich Sie gern – natürlich auch in Zusammenarbeit mit dem Tierarzt Ihres Vertrauens.

Nur eines ist mir ganz wichtig: Gesundheit gibt es nicht umsonst! Ist Ihr Tier wieder in der gesundheitlichen Balance, ist es gerade in der heutigen Zeit umso wichtiger 1-2 mal pro Jahr mit kleinen Maßnahmen diesen Zustand zu erhalten. Denn „Vorbeugung ist besser als heilen“ setzt voraus, dass wir es tun z. B. mit einer entsprechenden Frühjahrs- und Herbstkur. Lesen Sie dazu mehr unter dem nächsten Punkt MEINE UNTERSTÜTZUNG.

Horse Bodyforming

 

Faszientraining und HORSE Bodyforming

2-Tages-Seminar in Theorie & Praxis mit der Pferdeosteopathin Susan Bär.

Verspannungen, Bewegungseinschränkungen, diffuse Lahmheiten, Senkrücken, fehlende Rumpfstabilität und mangelnde Tragefähigkeit, Schreckhaftigkeit, Rittigkeitsprobleme usw. 

Bei all diesen Problemstellungen spielen die Faszien eine Schlüsselrolle.  Auch gesunde und junge Pferde profitieren von dieser Methode.

 

Erfahren Sie dies von der erfahrenen Instruktorin Susan Bär

  

Ziel des Kurses

Susan Bär Horse Body formingDurch statisches Faszientraining und HORSE bodyforming werden Pferde locker und beweglich. Wir lösen damit Bewegungseinschränkungen und verspannte Muskulatur. Die Pferde werden mental ausgeglichen und aufmerksam. Sie als Kursteilnehmer bekommen einfache Techniken vermittelt, um das Bindegewebe Ihres Pferdes positiv beeinflussen zu können und Ihre Führungskompetenz in der jeweiligen Situation zu verbessern. Eine neue EEG-Studie bestätigt ein höchstes Maß an Wirksamkeit und Akzeptanz der Pferde.

Kursinhalte Theorie und Praxis wechseln sich ab.

- Faszienfunktion und deren Wichtigkeit verstehen
- Grundkenntnisse zur Faszienanatomie und -neurologie
- Faszien lösen mit unseren Händen und dem Faszienrad in der Praxis
- HORSE Bodyforming mit HORSE Bodyformer und Mobility Bridle in der Praxis
- Pferde besser "lesen", Bewegungsbilder/ Bewegungsstile erkennen
- Gangunreinheiten bereits in einem sehr frühen Stadium erkennen und mögliche Gründe dafür verstehen.

Warum Faszientraining?!

Susan Bär PferdeostheopatinDie Faszien, auch Bindegewebe genannt beeinflussen wie federnd, d.h. verschleißarm der Gang des Pferdes ist, wie gut der Darm funktioniert und wie ausgeglichen dein Pferd ist. Verklebte Faszien senden Schmerzsignale, die die Pferde wenig belastbar, unkonzentriert und eben nicht losgelassen erscheinen lassen. 
Somit hat das gezielte Faszientraining eine starke Wirkung auf die Psyche, die Tragefähigkeit, das Immunsystem, die Lymphe und den Energiefluss. Regelmäßig angewandt wird der Schritt länger, Trab und Galopp federnd, Rumpfstabilität, Tragefähigkeit, Balance, Stellung und Biegung des Pferdes verbessert. Dadurch werden Sehnen, Gelenke und Bänder entlastet, Dein Pferd wird zu Ruhe und Ausgeglichenheit finden.

Über mich

Ich bin geprüfte Pferdeosteopathin und Horse Bodyforming Instruktorin. www.susan-baer.de Sie hat sich auf die Faszien bei Pferden spezialisiert und hält Seminare zum Faszientraining nach Franz Grünbeck. Er ist der Entwickler des Horse Bodyforming und über 35 Jahre berufl. im Pferdebereich unterwegs. horse-bodyforming.com

bild3Die nächsten Termine

12. - 13. Oktober beim Reitverein Corona München

Veranstaltungsort: Reitverein Corona, Muttenthalerstr.31, 81477 München

Kurszeiten: Sa 12.10.2019 von 9:00 - ca. 17:00 Uhr, So 13.10.2019 von 9:00 - ca. 16.30 Uhr

Seminargebühr aktive Teilnehmer: mit eig. Pferd beide Tage: 240,00 Euro (max. 8 aktive Teilnehmer)

Für Pferde von außerhalb stehen tagsüber 5 Paddocks ohne Überdachung zur Verfügung. Keine Übernachtungsmöglichkeit.

Seminargebühr Zuschauer: 60,00 Euro für beide Tage (inkl. Theorieteil)

Anmeldungen und Infos bei:

Susan Bär
Tel.: 0175 4015 935
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldeschluss ist der 25.09.2019

Hier geht’s zum Anmeldeformular

 

19. - 20. Oktober bei der Pferdepension Wyss Seeberg – www.pferde-zentrum.ch

Pferdepension Wyss Seeberg, Dorfstrasse 44, 3365 Seeberg (Schweiz)

Kurszeiten: Sa 12.10.2019 von 9:00 - ca. 17:00 Uhr, So 13.10.2019 von 9:00 - ca. 16.30 Uhr

Seminargebühr aktive Teilnehmer: mit eig. Pferd beide Tage: 300,00 Euro (max. 8 aktive Teilnehmer)

Seminargebühr Zuschauer: 50,00 Euro für beide Tage (inkl. Theorieteil)

Für Pferde von außerhalb gibt es keine Unterbringungsmöglichkeit.

Anmeldeschluss ist der 02.10.2019

Anmeldung und weitere Informationen bei:

Beatrice Wenger
Rain 6
3424 Oberösch
Tel. 079 196 83 29

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

BERATUNG

Übersäuerung,
Theorien zur Keimreduktion,
Heilerde insbesondere der Zeolith-Klinoptilolith sowie
die gezielte Unterstützung der Organe
bilden die Grundlage meiner Seminare.
Lesen Sie interessante Artikel in den einzelnen Untermenupunkten.

Meine Leistungen

Therapieangebote für Sport- und Freizeitpferde!

Manuelle Therapien
  Energetische Osteopathie
  Cranio-sakrale-Therapie
  Meridianmassage
  Akupunktmassage
  Manuelle Lymphdrainage
Ernährungsberatung
Futterberechnung
Entsäuerungs- & Ausleitungskuren
Austesten von Mitteln, Futter, Störfelder u.v.m.
Homöopathie
Isopathie
Blutegeltherapie
Bachblüten
Phytotherapie
Farblichttherapie
Applied Kinesiology

 

KONTAKT

Susan Bär

88437 Maselheim

 

Mob.: 0175 / 4015 935

Mail: info(at)susan-baer.de

 

 

 

 

 

 

HORSE Bodyforming

 

12. - 13. Okt 2019

Reitverein Corona München

19. - 20. Okt 2019

Pferdepension Wyss - Seeberg

 

 

Faszienmassage

2 Tage

 

Termine auf Anfrage